Chassezac im Département Ardèche, das Urlaubsziel meiner Kindheit

In der Zeit über Ostern besuchte ich mal wieder das Département Ardèche in Frankreich. Diesmal war auch meine Familie, d.h. meine Eltern und zwei meiner Geschwister mit ihren Familien dabei. Gemeinsam entdeckten wir den Frühling, in der Gegend, die wir schon von klein auf kennengelernt haben. Und trotzdem gibt es immer wieder etwas Neues zu sehen. In diesem Jahr konnte ich einen Schlangenadler beobachten, wie er seine Blicke über die Trockentäler schweifen lässt und nach Beute Ausschau hält. Skorpione, Eidechsen und Kröten erwachten aus ihrer Winterstarre und belebten die Täler. Den ausgetrockneten Pflanzen entsprossen neue Knospen und ließen langsam die graue Landschaft in satten Farben erstrahlen. Außerdem waren die Wetterbedingungen sehr wechselhaft, aber meistens trocken, so dass schöne Stimmungen die Landschaft geprägt haben.

Hier könnt ihr euch meine Eindrücke zum Gebiet der Ardèche ansehen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.