Deutschlands heimische Vogelwelt

Eine Auswertung von Daten zwischen 1998 und 2009 zeigt, dass es einen klaren Rückgang der Vögel gibt. Innerhalb von nur zwölf Jahren verlor Deutschland fast 13 Millionen Vogelbrutpaare. Das sind ca. 15 % des ursprünglichen Bestandes.

Daher möchte ich in einer Reihe von Portraits auf einige Vogelarten aufmerksam machen. Vielleicht begegnet ihr bei einem Spaziergang oder im Garten dem ein oder anderen zwitschernden Kerlchen.

Gestreckt hält es Ausschau und wirkt dabei sehr schlank.

Anfangen möchte ich hier mit dem Rotkehlchen, das es mir in diesem Winter besonders angetan hat. Auf den ersten Blick erscheint dieses Vöglein recht pummelig, in gestreckter Haltung wirkt es jedoch rank und schlank. Jede Frau träumt nur von dieser Fähigkeit.

 

 

 

Hier geht es zu einer kurzen Vorstellung des kleinen Piepmatzes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.